Grunderwerbsteuer im Saarland und NRW 6,5%

Teure Zeiten für Immobilienkäufer: Zum 1.1.2015 haben NRW und das Saarland ihren Grunderwerbsteuersatz auf 6,5 % angehoben. Damit setzt sich ein bundesweiter Teuerungstrend weiter fort. Wer in Nordrhein-Westfalen oder dem Saarland eine Immobilie erwirbt, muss ab dem 1.1.2015 tiefer in …

Abgeltungsteuersatz bei Darlehen an GmbH

Der Abgeltungsteuersatz kann auch für ein Darlehen an eine GmbH angewandt werden, an der ein Angehöriger des Gläubigers zu mehr als 10 % beteiligt ist. Hintergrund A schloss in 2002 einen Vertrag über die Gewährung eines festverzinslichen Darlehens in Höhe …

Bundesverfassungsgericht verhandelt über Erbschaftsteuer

Werden die Erben von Betriebsvermögen vom Erbschaftsteuergesetz in verfassungswidriger Weise bevorteilt? Darum geht es in der mündlichen Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht am 8. Juli 2014 (ab 10 Uhr). Für die Unternehmen und den Fiskus steht viel auf dem Spiel. Das …

Geringfügig entlohnt oder kurzfristig beschäftigt?

Befristete Beschäftigungen können auch geringfügig entlohnt ausgeübt werden. Arbeitgeber müssen sich dann entscheiden, welche Beschäftigungsart sie melden. Vorher muss geprüft werden, ob der Minijob wirklich versicherungsfrei ist. Hierbei sind Besonderheiten zu beachten. Grundsätzlich gilt, dass kurzfristige Beschäftigungen aufgrund ihrer kurzen Dauer und geringfügig …

Steuerbefreiung für heilberufliche Tätigkeiten

Ärzte, Heilpraktiker und andere im Umsatzsteuergesetz explizit aufgeführte Heilberufe sind steuerbefreit, sofern sie Leistungen erbringen, die der Behandlung von Krankheiten dienen, also ein therapeutisches Ziel im Vordergrund steht. Allerdings kommt die Befreiung auch für weitere, nicht im UStG aufgelistete Berufsgruppen …